Herstellung

1. Entwurf

Die firmeneigene Konstruktionsabteilung stützt sich beim Entwurf der Produktionszeichnungen auf ein 3D-Zeichenpaket. Die Bauingenieure und technischen Zeichner sind mit den verschiedenen Bautechniken und Bauvorschriften der Länder, in denen Decomo aktiv ist, vertraut. 

2. Schalung

Bei der Herstellung von Architekturbetonelementen kommt der Schalung eine sehr große Bedeutung zu. Deshalb verfügt Decomo über eine eigene Schalungsabteilung. Die Gussform muss sehr präzise, robust, formfest und wasserdicht sein. Die Schalung besteht, in Abhängigkeit von der Komplexität und der Anzahl gleicher Elemente, aus Holz, Stahl, Kunstkautschuk oder Polyester. 

3. Bewehrung

Bei der Berechnung der Architekturbetonelemente wird immer die Tatsache berücksichtigt, dass die kritischste Belastung in den meisten Fällen bei der Ausschalung der Elemente auftritt.

Die Bewehrung wird in der firmeneigenen Bewehrungsabteilung montiert. Dabei werden vor allem Bewehrungsmatten und Stabstähle benutzt. Anschließend wird der verschweisste Bewehrungskorb ausreichend haltbar und stabil in der Schalung befestigt, damit jegliche Verschiebung ausgeschlossen ist.